default logo
Gastroenterologie am Schlachtensee
Privatpraxis Dr. Grüber – Dr. Kolbe – & Kollegen


Proktologie

Die Proktologie (Enddarmkunde) beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Enddarms und des Analkanals. Enddarm-Leiden, insbesondere innere Hämorrhoiden, sind außerordentlich weit verbreitet, aber niemand spricht gerne über diese Erkrankungen (Schamgefühl). Abszesse, Fisteln, innere und äußere Vorfälle (Analprolaps), Fissuren (Afterrisse) oder Thrombosen sind weitere Beispiele für mögliche gutartige Erkrankungen in diesem Bereich. Wichtig ist die Abgrenzung gegenüber den prognostisch ungünstigen Tumorerkrankungen, die in dieser Übergangszone von äußerer Haut und innerer Schleimhaut vielgestaltig sein können.

Obwohl es sich bei den oben genannten Erkrankungen um völlig unterschiedliche Erkrankungen handelt, gleichen sich oft die Symptome. So können Blutauflagerungen auf dem Stuhl durch harmlose, vergrößerte Hämorrhoiden oder durch eine lebensgefährliche Erkrankungen wie z.B. Darmkrebs verursacht sein.